zurück

Die „Voluntary Disclosure“ ist quasi abgeschlossen

Klärung von nicht deklariertem In- und Auslandsvermögen bis spätestens 30.September.

 

Verlängerung der gesetzlichen Fristen noch nicht fix.

Können Steuer- und Wirtschaftsberater noch neue Anträge zur Bearbeitung annehmen?

Durch die gesetzliche Auflage der Meldepflicht sind Banken bei der Abwicklung dieses Themas die Hände gebunden. Der erste Gang zur Nutzung der „Voluntary Disclosure“ führt ausnahmslos zum Wirtschafts- und Steuerberater oder Strafverteidiger. Banken sind daher keine Anlaufstellen für Anfragen.

Nach der offiziellen Eröffnung des Aktes zur freiwilligen Selbstanzeige, steht Ihnen die AlpenBank mit ihrem Fachwissen und Beratungsleistungen zur Ihrer vollen persönlichen Verfügung.

Die AlpenBank hält Sie laufend informiert.

E-Mail: private-banking(at)alpenbank.it

Tel.: +39 0471 30 14 61